Neubau Kindertagesstätte Querumer Straße

Startseite / / / Neubau Kindertagesstätte Querumer Straße

Neubau KiTa Querumer Straße

Neubau Kita Querumer Straße Braunschweig

Im Zuge des Tagesbetreuungsausbaugesetzes (TAG) hat die Stadt Braunschweig zusammen mit der Nibelungen-Wohnbau GmbH den Neubau von Kindertagesstätten vorangetrieben.

Die hier vorgestellte, von den Architekten AHAD geplante Kita an der Querumer Straße ist eingeschossig, nicht unterkellert und in drei Blöcke von je ca. 11 x 20 Metern gegliedert.

Die Blöcke sind nebeneinander leicht versetzt angeordnet und durch Fugen voneinander getrennt. So werden die entstehenden Spannungen (z.B. durch Temperaturdehnungen) in den Gebäudeteilen begrenzt.
Jeder Block hat ungleich geneigte Satteldächer. Die Dachflächen bilden durch die Dachschalung eine statisch wirksame Scheibe und gewährleisten zusammen mit den Wänden die Aussteifung des Gebäudes.

Zwei Krippengruppen mit je 15 Kindern und eine Kindergartengruppe mit 25 Kindern finden in dem Gebäude Platz, das über einen Mehrzweckraum, Personalräume, Lager, Sanitärräume und eine Küche verfügt.

Besondere Gründung:

Das Gebäude ist auf einer Stahlbeton-Sohlplatte mit umlaufenden Streifenfundamenten flach gegründet.

An der nordöstlichen Ecke des Gebäudes werden zwei vorhandene Grundleitungen (Regenwasser/Schmutzwasser) als „Brücke“ überbaut. Die Lasten aus dem Gebäude werden entsprechend tief neben den Leitungen in den Boden abgeleitet, dass keine Gebäudelasten auf die Leitungen einwirken können.

ähnliche Projekte
Kontaktieren Sie uns

Suchbegriff eintippen und ENTER drücken

Verbrauchermarkt: Der verformte Obergurt wird mittels Schraubzwingen und einem „steifen Beibalken“ gerade gezogen.DLR-Kasino Braunschweig - Tragwerksplanung by WS-WESTPHAL - Tag der Architektur 2016