Neubau Kindertagesstätte Leiferde

Startseite / / / Neubau Kindertagesstätte Leiferde

Neubau KiTa Leiferde BS

Neubau KiTa Leiferde Braunschweig

Aufgrund eines Schwelbrandes im Juli 2014, bei dem glücklicherweise niemand zu Schaden kam, musste die alte KiTa Ende 2014 komplett abgerissen werden.

Mit der Objektplanung wurde das Braunschweiger Architekturbüro hsv Architekten beauftragt. W+S WESTPHAL erhielt den Auftrag für die Tragwerksplanung. Aufgrund des Brandereignisses musste die neue KiTa unter enormen Zeitdruck schnellstmöglich errichtet und übergeben werden.

Bereits im April 2015 wurde der Grundstein für den Neubau gelegt. Der eingeschossige, rund 765 Quadratmeter große Neubau wird zwei Kindergartengruppen sowie einer altersübergreifenden Gruppe, die eine flexible Aufnahme von Kindern unter drei Jahren ermöglicht, Platz bieten. Alle Gruppen und Kleingruppenräume orientieren sich nach Osten zur Morgensonne und in die Tiefe des Außengeländes, während die Räume für Personal und Verwaltung sowie die Küche einen „Riegel“ nach Westen zum Bahngleis bilden. Die kompakte Bauweise ermöglicht kurze Wege im Inneren. Für zusätzliches Licht sorgen ein schmetterlingsförmig aufgeklapptes Dach sowie großzügige Übereck-Verglasungen, Kollektorflächen unterstützen Heizung und Brauchwassererwärmung. Alle Räume sind barrierefrei erreichbar. Das Budget wurde eingehalten, ebenso der Bauzeitplan.

Vielen Dank noch einmal an die Stadt Braunschweig, Frau Langer und an die Architekten Frau Schuler und Herrn Vollmer, dass unser Ingenieurbüro bei dieser Bauaufgabe mitwirken durfte.

Das Projekt wurde nominiert zum Tag der Architektur 2016!

ähnliche Projekte
Kontaktieren Sie uns

Suchbegriff eintippen und ENTER drücken

Logo Herzog Anton Ulrich-Museum, BraunschweigNachtansicht Schule - kiss Birkenstraße Hannover (Bild: fotodesign-bierwagen)