Bauwerksprüfung Dachkonstruktion Verbrauchermarkt

Startseite / / / Bauwerksprüfung Dachkonstruktion Verbrauchermarkt

Wie aus der einschlägigen Fachliteratur (Uderzo/Goscinny: Asterix & Obelix) bekannt ist, hatten die Gallier nur vor Einem Angst: dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt. Damals war die Befürchtung unbegründet – im Gegensatz zu heute, betrachtet man die Situation bei der folgenden

Bauwerksprüfung Dachkonstruktion

Die Hausverwaltung eines Verbrauchermarktes hatte auffällige Verschiebungen und Schiefstellungen von sehr weit gespannten Nagelplattenbindern festgestellt. Wir wurden mit der Überprüfung der Standsicherheit des Dachtragwerks beauftragt. Anscheinend ein „normaler“ Auftrag für uns als Statiker, der sich aber äußerst dynamisch entwickelte.

Aufgrund fehlender Aussteifungs- und Abstützungsverbände hatten sich die Obergurte durch Druckbeanspruchung um bis zu 25 Zentimeter horizontal ausgelenkt. Es bestand die akute Gefahr eines Stabilitäts-Versagens! Daher wurden Sofortmaßnahmen – organisiert innerhalb von nur zwei Stunden – eingeleitet. Noch in der Nacht wurden ca. 400 Meter Bohlen als Druckgurte und Aussteifungskreuze unter unserer Anweisung eingebaut. Sofort begann eine umfangreiche Einsichtnahme der Bestandsakten und die Planung der Instandsetzung für die über etwa 25 Meter frei spannende Nagelblechbinder. Auch die Instandsetzungsmaßnahmen selbst wurden in mehreren Nachtschichten unter unserer statischer Leitung durchgeführt. Eine spannende, aber auch an den Nerven zehrende Aufgabe.

ähnliche Projekte
Kontaktieren Sie uns

Suchbegriff eintippen und ENTER drücken

Turm mit Schanze nach dem Entfernen der HolzverkleidungAußenansicht Kindertagesstätte Querumer Straße - Foto: Adrian Schulz